Was ist Glaukom?

Der grüne Star betrifft 3 % der Bevölkerung, hauptsächlich Personen über 40 Jahre mit einer familiären Neigung zu einem Glaukom. Ein grüner Star tritt außerdem häufiger bei Personen auf, die Kortikoide einnehmen.

Die häufigste Form eines Glaukoms ist ein chronisches Offenwinkelglaukom, das anfangs keine Symptome aufweist, sodass Patienten häufig erst in einem fortgeschrittenen Zustand und nach Auftreten eines erheblichen Verlusts des Sehvermögens erkennen, dass sie an dieser Krankheit leiden. Die vom Glaukom verursachten Schädigungen sind unwiderruflich, sodass eine Früherkennung von entscheidender Bedeutung ist. Eine Frühdiagnose kann nur anhand einer augenärztlichen Untersuchung erfolgen.

Es stehen verschiedene Behandlungsformen zur Verfügung: mit Tropfen, Laser oder durch einen chirurgischen Eingriff.

Im Allgemeinen wird ein Glaukom mit Augentropfen kontrolliert, die ein- bis zweimal täglich verabreicht werden, um den Augeninnendruck zu senken. Der Laser kann die Medikamente bei der Kontrolle des Drucks unterstützen oder auch anstelle der Medikamente eingesetzt werden.

Wenn ein Glaukom einen chirurgischen Eingriff erfordert, führt Laservisión die fortschrittlichsten und sichersten Eingriffe durch, beispielsweise Ventilimplantate zur kontrollierten Drainage der Kammerflüssigkeit.

Unser team wird ihnen die beste lösung zu finden