Relex-Smile-Verfahren

Das Relex-Smile-Verfahren ist eines der modernsten Verfahren zur Behandlung der Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Laservisión nimmt bei der fachmännischen Anwendung dieses Verfahrens eine Vorreiterstellung ein.

Mit Relex Smile können Sehstörungen mit höherer Sicherheit, weniger invasiv und effizienter korrigiert werden. Anstelle des herkömmlichen, 20 mm langen Schnitts wird eine winzige Öffnung von 2 mm vorgenommen, sodass die Hornhautstruktur besser erhalten bleibt und die Risiken reduziert werden. Bei diesem Verfahren wird der Laser direkt im Augeninneren angewandt, ohne dass wie bei anderen, weniger fortschrittlichen Techniken die obersten Schichten geöffnet werden müssen. Einer der Vorteile besteht darin, dass Kurzsichtige mit einem höheren Dioptriewert behandelt werden können.

Weitere technische Informationen

Relex Smile ist die neueste Entwicklung im Bereich der refraktiven Chirurgie weltweit. Sie ist minimal invasiv und bietet dem Patienten erhebliche Vorteile.

Weltweit wurden seit der Genehmigung seitens der Europäischen Gemeinschaften mit diesem Verfahren bereits beinahe eine Million Augen operiert. Die Genehmigung seitens der amerikanischen FDA liegt seit September 2016 vor.

Laservisión führte im März 2012 die erste Relex-Smile-Behandlung durch. Bis März 2017 haben wir mit diesem Verfahren mehr als 3.000 Operationen vorgenommen, wobei die weltweite Zahl der Eingriffe 700.000 überschreitet.

Das Relex-Smile-Verfahren eignet sich optimal für Sportler, da die Hornhautstruktur erhalten bleibt und Kontakt- oder Schwimmsportarten bereits wenige Tage nach dem Eingriff möglich sind.

Informationsbroschüren zu diesem Verfahren

Was muss ich tun, wenn ich mich an den Augen operieren lassen will?

Bitte fordern Sie einen ersten Untersuchungstermin an, bei dem alle erforderlichen Untersuchungen durchgeführt werden, um festzustellen, ob Sie als Kandidat geeignet sind. Nach diesen Untersuchungen wird Sie Dr. López Castro über die verschiedenen Optionen informieren.

Wie lange dauert der erste Untersuchungstermin?

Der Klinikaufenthalt zur Durchführung aller notwendigen Untersuchungen dauert ca. ein bis zwei Stunden. Sie erhalten dabei Tropfen zur Erweiterung der Pupille, sodass Sie nach der Untersuchung unscharf sehen und nicht Autofahren können.

Wie weit im Voraus muss ich um den Untersuchungstermin bitten?

Wenn Sie Kontaktlinsen verwenden, ist es erforderlich, dass Sie einige Zeit vorher keine Linsen tragen, um bei der Erstuntersuchung korrekte Ergebnisse zu erhalten. Bitte wenden Sie sich an unser Personal, das Ihnen abhängig von den verwendeten Linsen genauere Auskunft erteilen kann.

Nombre

Teléfono

E-mail

Acepto el Aviso legal

Unser team wird ihnen die beste lösung zu finden